Wohnzimmerdecke von PLAMECO Fachbetrieb Müller Elbingen

Streichen oder eine neue Decke?

 

Wenn es zum Renovieren der Decke kommt, sollte man zwischen verschiedenen Möglichkeiten abwägen

Ihre Decke ist rissig, dreckig oder trifft einfach nicht mehr Ihren Geschmack? Dann haben Sie zwei Optionen: Sie können Ihre Decke neu streichen und ihr somit ein frisches Aussehen verpassen. Oder aber Sie entscheiden sich für eine neue Decke. Die Renovierung kann in Form von Gipsplatten, Holztäfelungen, Spanndecken oder einer neuen Tapete passieren. In diesem Blogbeitrag werden beide Möglichkeiten, der Decke zu einem neuen Look zu verhelfen, genauer beschrieben.

Streichen der alten Decke

Das Streichen der alten Decke erscheint zunächst die einfachste Lösung zu sein. Sie brauchen einige Materialien, die Sie vielleicht nicht vorrätig haben: Eine Leiter sowie Farbrollen mit Teleskopstäben, damit Sie sicher die Decke und alle Ecken erreichen können. Des Weiteren benötigen Sie natürlich ausreichend Farbe.

Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass sich kein Staub und keine Spinnengewebe an der Decke befinden. Achten Sie ebenfalls darauf, dass alle Möbel gut abgedeckt sind. Kleine Farbspritzer auf den Möbeln können Ihnen sonst schnell den Spaß verderben. Überprüfen Sie Ihre Decke nach Stellen und Flecken, die vorbehandelt werden müssen, damit sie nicht später durch den neuen Anstrich durchscheinen.

Das Streichen einer Decke ist meist mit mehr Arbeit und Anstrengung verbunden als gedacht. Vielleicht kommt ja doch eine neue Decke für Sie infrage?

Eine PLAMECO-Decke sieht modern aus und lässt sich einfach sauber halten
Eine PLAMECO-Decke sieht modern aus und lässt sich einfach sauber halten
Eine PLAMECO-Spanndecke wurde unterhalb der alten Schlafzimmerdecke angebracht
Eine PLAMECO-Spanndecke wurde unterhalb der alten Schlafzimmerdecke angebracht

Neue Decke

Die Montage einer neuen Decke ist vor allem dann sinnvoll, wenn Ihre Decke rissig ist oder von Schimmel betroffen war. Auch, um die Dämmung zu verbessern oder die Decke abzusenken, bietet sich eine neue Decke an. Es gibt verschiedene Optionen, eine neue Decke einzubauen. Entweder wird die alte Decke entfernt und durch eine neue ersetzt oder die neue Decke wird unterhalb der bestehenden angebracht.

Bedenken Sie jedoch, dass bei der Entfernung der alten Decke viel Bauschutt anfällt und die Räume vorübergehend nicht nutzbar sein werden.

PLAMECO-Spanndecke

Besser geht es mit der modernen Lösung von PLAMECO. Eine Spanndecke von PLAMECO kann unterhalb ihrer alten Decke montiert werden. Die Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen: Sie brauchen keine Möbel verrücken, die Montage erfolgt innerhalb eines Tages und Bauschutt entsteht dabei auch nicht. PLAMECO Decken bestehen aus hochwertigem Kunststoff, der zuvor an die Maße Ihrer Decke angepasst wird. Der Kunststoff ist ein wenig elastisch, damit sich die Decke mit Hilfe von Klemmprofilen perfekt einspannen lässt.

Interesse geweckt? Überzeugen Sie sich selbst vor Ort, unsere Ausstellungsräume sind an regelmäßigen Schauwochenenden für Sie geöffnet. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch zu vereinbaren