helles Wohnzimmer dank PLAMECO

PLAMECO-Decken: Montage an einem Tag

Warum ist die Montage einer PLAMECO-Spanndecke innerhalb eines Tages gemacht?

Unser PLAMECO Fachbetrieb Martin Müller ist darauf spezialisiert, Spanndecken in Ihren Räumen anzubringen. Wir lüften nun das Geheimnis, warum eine Spanndecke innerhalb eines Tages und oft auch in nur wenigen Stunden montiert werden kann.

So viele Optionen…

Wenn Sie darüber nachdenken, eine neue Decke einbauen zu lassen, bietet Ihnen das traditionelle Unternehmen PLAMECO mit Sicherheit die meisten Optionen: Egal ob Spanndecke in matt oder glänzend, Fotodecke, Akustikdecke, lichtdurchlässige Spanndecke, strukturierte oder glatte Spanndecke – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Hinzu kommen die vielfältigen Lösungen der Verzierung mit Leisten und Leuchten. Extras wie unsichtbare Lautsprecher und Stuckverzierungen machen Ihre Räume zu einzigartigen Wohlfühlorten.

Bevor wir Ihnen erklären, wie genau die Plameco-Decken eingespannt werden, hier ein kleiner Einblick in die Geschichte von Plameco.

helles Badezimmer dank PLAMECO
Mit Plameco können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen

Ein Stück PLAMECO-Geschichte

1982: PLAMECO wurde von Jo Spanjers gegründet.

1985: Die in den Niederlanden populäre Spanndecken-Lösung von Spanjers wird zum Franchise-Unternehmen.

1992: PLAMECO erhält das Patent auf sein Deckensystem. Die Besonderheit: Decken können innerhalb eines Tages eingebaut werden, ohne Lärm oder lästiges Möbelrücken und ohne Dreck zu verursachen.

1994: Die ersten Partner in Deutschland verbauen PLAMECO-Decken.

2006: PLAMECO-Decken können dank einer Weiterentwicklung des Materials nun auf einer Breite bis zu 5 Metern nahtlos angebracht werden.

2007: Die ersten Fotodecken und vereinfachte Anbringung von Leuchten per Klicksystem.

2011: Möglichkeit einer Montage ohne sichtbare Randleisten.

Wie funktioniert’s also?

Eine Spanndecke wird, wie der Name bereits beschreibt, unterhalb der ursprünglichen Decke gespannt. Das Material einer Spanndecke ist elastischer aber gleichzeitig stabiler und hochwertiger Kunststoff. Ein Spannsystem wird rundherum an der Wand in der gewünschten Höhe oder direkt an der bestehenden Decke montiert. Das sind Leisten, mit Hilfe derer die Decke anschließend von Wand zu Wand gespannt werden kann. Die flexible Decke wird nun in diesen Leisten befestigt und so gespannt, dass das Ergebnis eine glatte, perfekt angepasste Decke ist. Der ja nach Höhe entstandene Hohlraum kann genutzt werden, um Leitungen, Kabel usw. zu kaschieren.

Wie Sie sehen, ist die Montage einer Plameco-Spanndecke kein enormer Aufwand, aber zaubert ein beeindruckenden Ergebnis!

Wohnzimmer ohne Spanndecke
Vorher: Wohnzimmer und Küche gehen ineinander über
PLAMECO Montage in einem Tag
Nachher: Eine Hochglanzdecke separiert die Küche vom restlichen Raum

Interesse geweckt? Überzeugen Sie sich selbst vor Ort, unsere Ausstellungsräume sind an regelmäßigen Schauwochenenden für Sie geöffnet. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch zu vereinbaren