Schlafzimmer mit Vorhang morgens

Beleuchtung im Schlafzimmer

Genau wie in Küche, Bad oder Wohnzimmer ist auch im Schlafzimmer eine ausgewogene Beleuchtung des Raumes unerlässlich. Zwar verbringen wir hier viele Stunden schlafend im Dunkeln. Doch nach dem Aufstehen sowie vor dem Zubettgehen sind wir auf eine gute Ausleuchtung angewiesen. Für die ideale Schlafzimmer-Beleuchtung gilt es, die Balance zwischen funktionalem und stimmungsvollem Licht zu finden. Im Folgenden erklären wir Ihnen, mit welchen Möglichkeiten der Beleuchtung Sie eine Wohlfühlatmosphäre in Ihrem eigenen Schlafzimmer schaffen.

Verschiedene Aktivitäten erfordern unterschiedliches Licht

Entspannen, Lesen, Anziehen, Schminken – all diese Aktivitäten werden häufig im Schlafzimmer verrichtet. Sie erfordern aber auch unterschiedliche Lichtverhältnisse. Zum Entspannen und für einen geruhsamen Schlaf ist ein sanftes, gemütliches Licht zu empfehlen. Zum Lesen oder Schminken jedoch benötigen Sie in der Regel ein helles, fokussiertes Licht. Um die Planung der Schlafzimmer-Beleuchtung zu erleichtern, sollten Sie ein Beleuchtungskonzept erstellen. Teilen Sie den Raum in funktionale und ruhige Bereiche ein. Beachten Sie dabei die Größe des Schlafzimmers, seine Einrichtung sowie die natürlichen Lichtverhältnisse.

Schlafzimmer mit Vorhang morgens

Im Schlafzimmer befinden wir uns vor allem morgens…

Schlafzimmer mit Vorhang abends

… sowie abends.

Die Grundbeleuchtung

Die sogenannte Grund- oder Allgemeinbeleuchtung bildet die Basis Ihres Lichtkonzepts im Schlafzimmer. Zentral hierbei ist, dass eine gleichmäßige Ausleuchtung des Raumes erfolgt. Dadurch soll die Orientierung im Raum erleichtert werden. Ein Klassiker der Grundbeleuchtung ist die Deckenleuchte, wobei die benötigte Anzahl der Lampen mit der Größe des Schlafzimmers variiert. Neben Anbauleuchten bieten sich vor allem Strahler an Seil- und Stangensystemen für die Grundbeleuchtung an, da diese nach Belieben flexibel ausgerichtet werden können. Auch Stehleuchten kommen in Frage, solange Sie nicht wichtige Wege versperren. Wichtig ist, dass Sie jedwede Blendung als auch einen Schattenwurf vermeiden. Empfehlenswert sind zudem Lampen mit Dimmfunktion – so können Sie das Licht an die Tageszeit sowie Ihre Stimmung anpassen. Als Leuchtmittel raten wir zu warmweißen LEDs.

Für den absoluten Komfort sollten Sie mehrere Lichtschalter im Schlafzimmer haben, zumindest einen an der Tür sowie am Schlafplatz. Wenn möglich, sollten Sie dies bei der Planung des Raumes im Vorhinein bedenken.

Schlafzimmer blau und braun eingerichtet

Eine ausgewogene Grundbeleuchtung ist auch im Schlafzimmer unerlässlich.

Die Beleuchtung am Bett

Wenn Sie für eine ausgewogene Grundbeleuchtung gesorgt haben, sollten Sie sich als nächstes mit der Beleuchtung am Bett auseinandersetzen. Neben der traditionellen Nachttischlampe können Sie auch auf eine blendfreie Wandleuchte über oder neben Ihrem Bett setzen. Soll die Lampe vor allem als Leselicht genutzt werden, so empfiehlt sich ein Modell mit flexiblem Arm. So können Sie das Licht stets passend ausrichten. Das Leselicht muss fokussiert und hell genug sein. Denn diffuses Licht ermüdet das Auge beim Lesen zu schnell. Allerdings darf die Beleuchtung auch nicht zu grell ausfallen, da sonst Ihre Schlafqualität darunter leidet. Am besten greifen Sie zu L ampen mit Dimmfunktion, damit Sie die Lichtintensität regulieren können. Auch eine getrennte Schaltung der Leselichter ist sehr zu empfehlen. Achten Sie aber darauf, dass der Lichtschalter vom Bett aus bequem zu erreichen ist.

Schlafzimmer rot morgens

Ergänzen Sie Ihre Grundbeleuchtung um Nachttischlampen…

warmes Schlafzimmer rot abends

… Zusammen ergeben die kleinen Lichtinseln ein stimmiges Gesamtbild.

Extra-Licht: Beleuchtung an Schrank und Spiegel

Wenn Sie noch nicht genug Licht in Ihrem Schlafzimmer haben, können Sie auch weitere Teile des Raumes mit einer Beleuchtung versehen. Spots oder Strahler an der Decke über Ihrem Kleiderschrank erleichtern die Suche nach dem perfekten Tagesoutfit. Bringen Sie die Leuchten in einem Abstand von 50 bis 80 Zentimetern vor dem Schrank an, um das Schrankinnere schattenfrei auszuleuchten. Alternativ können Sie die Beleuchtung auch in den Schrank integrieren. Hierzu eignen sich Möbeleinbauleuchten, die unbedingt die Brandschutzbestimmungen erfüllen müssen!

Eine Beleuchtung für den Spiegel entsteht mittels zweier Wandleuchten, die Sie zu beiden Seiten der Spiegelfläche anbringen. So werfen die Lampen keine Schatten aufs Spiegelbild. Die Wandleuchten sollten abgeschirmt sein, sodass das gespendete Licht nicht blenden kann. Die Beleuchtung Ihres Spiegels ist nicht nur praktisch, sie setzt auch einen netten Akzent in Ihrem Zimmer.

Tipp: Mit Licht eine Wohlfühlatmosphäre erzeugen

Da indirektes Licht auf das menschliche Auge bedeutend sanfter und angenehmer wirkt, eignet es sich hervorragend dazu, eine wohnliche Atmosphäre zu erzeugen. Bringen Sie dazu einen LED-Streifen hinter dem Kopf Ihres Bettes an. So entsteht ein atmosphärisches Licht für kuschelige Momente. Um eine heimelige Stimmung zu erzeugen, können Sie aber auch Kerzen (alternativ LED-Kerzen) einsetzen. Lichterketten sowie Lichtschläuche eignen sich ebenso. Setzen Sie auf das breite Farbspektrum der LED-Lampe, um mit unterschiedlichen Lichtfarben und -intensitäten beliebige Lichtstimmungen zu erzielen.

Schlafzimmer-Beleuchtung und PLAMECO-Spanndecken

Eine schöne Lampe allein macht nicht viel her, wenn Ihre Schlafzimmerdecke dringend ein Facelift benötigt. Genau wie in Küche, Bad & Co. können Sie auch die Leuchten im Schlafzimmer hervorragend mit unseren PLAMECO-Spanndecken kombinieren. Ob klassisch in Weiß mit Einbauleuchten, mit bunten Teilelementen oder gar eine Fotodecke. Es bieten sich Ihnen vielfältige Möglichkeiten, mittels Licht und PLAMECO Ihr Schlafzimmer in eine Wohlfühloase nach Ihren Vorstellungen zu verwandeln.

Schlafzimmer mit weißer Decke

Ob klassisch weiße Decke mit ausgefallener Beleuchtung…

Schlafzimmer mit Fotodecke

… oder klassische Beleuchtung mit ausgefallener Decke, alles ist möglich mit PLAMECO!

Interesse geweckt? Überzeugen Sie sich selbst vor Ort, unsere Ausstellungsräume sind an regelmäßigen Schauwochenenden für Sie geöffnet. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch zu vereinbaren.